Tipp: Motivations-Erfolgsgeschichten Aktuelles

Auch für Trainer und Kursleiter hört das Lernen niemals auf

Ein Gastbeitrag von Walburga Kliem
Kursleiterin im Internet und Geschichtenerzählerin mit Erzähl-Lust-Virus

Ich führe Workshops im Internet durch. Nach der offiziellen Kurs-Dauer gibt es eine zusätzliche Phase, die auch die Motivation für die Umsetzung in der Praxis fördern kann. In einem dieser Kurse schrieb mir ein Teilnehmer im Forum: „Du bist offensichtlich mittlerweile selbst zu einer Teilnehmerin hier geworden, nachdem Deine Kursleiterrolle zu Ende ist.“
Darauf antwortete ich ihm: „Nein, nicht erst nachdem meine offizielle Kursleiterzeit hier zu Ende ist. Ich sehe mich IMMER auch in der Rolle einer Lernenden.“ Holen Sie sich TippsMotivation pur!

Und dann erzählte ich eine kleine Anekdote aus meinem Leben:

Von 1992 – 1999 leitete ich die kaufmännische Ausbildung in einer Niederlassung eines großen Konzerns. Bei der Einführung des neuen Berufsbildes gehörte zu meinen Aufgaben u. a. auch die Ausbildung der Ausbilder bundesweit. Da war einige Überzeugungsarbeit notwendig, denn der neue Beruf brachte auch eine neue Methodik mit sich: die Auszubildenden erarbeiten sich das nötige Wissen für die Betriebspraxis in Team-Arbeit selbständig und präsentieren ihrem Ausbilder in Gesprächen und Vorträgen die Ergebnisse. Sie nutzen dazu Lehrbücher, Arbeitsanleitungen, Informationen im Internet und eben die Erfahrungen aus den Betriebsabteilungen. Die Ausbilder sind „nur“ Begleiter und Moderatoren. Nun kann es auch vorkommen, dass an solchen Präsentationstagen die Ausbilder mit Arbeitsabläufen konfrontiert werden, die ihnen noch nicht so bekannt sind. In einem Großbetrieb gibt es ja immer wieder auch kurzfristige strukturelle und organisatorische Änderungen. Als ich das den Ausbildern erklärte, entluden sich immer wieder die gleichen Diskussionen:
“NIEMALS kann ich als Ausbilder gegenüber meinen Auszubildenden zugeben, dass ich selber etwas noch nicht weiß. Kann ich zeigen, dass ich selbst noch lerne?“

Ich habe dann immer gesagt: „Ja, ICH kann!“

… also schon lange vor dem amerikanischen Präsidentschaftskandidaten 😉 Ich habe mich niemals als „Lehrmeisterin“ gesehen. Ich sehe mich eher so, wie es mein Vater (der Lehrer und Schuldirektor war) und der preußische König Friedrich II es formuliert haben: als „Erste unter Gleichen“.
Deswegen stört es mich auch überhaupt nicht, wenn jemand merkt, dass auch ich – egal, ob als Online-Workshopleiterin oder als Erzählerin – eine lernende Rolle habe.
Nein, es macht mich sogar stolz, wenn andere das bemerken!

www.meine-lichtblicke.de
www.kliem-training.de

Neu: Erleben Sie ein motivierendes professionelles Mentaltraining online mit Ihrem persönlichen Coach Thomas Schlechter und werden Sie sofort erfolgreich. Das ist Motivation vom Feinsten. Online testen: http://profi-mentaltraining.de Außerdem erhalten Sie hier auf unserer Site täglich neue Motivation, Tipps, Motivationstipps für Mitarbeiter, Team, Führungskräfte, Coaching, Training, Zitate, Sprüche … und das alles gratis.


Share

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


close
Facebook IconYouTube IconTwitter Icon