Künstler-Tipp: Secundino Hernández

Secundino Hernández

Secundino Hernández: „Ohne Titel“

Der in Madrid geborene Jungstar Secundino Hernández ist momentan das Aushängeschild der spanischen Kunstszene. Er beeindruckt sein Publikum mit dem Hauch des Achtziger-Jahre-Stils der Neuen Wilden. Damit räumt der Spanier gerade ab, hat einen Riesenerfolg.

Explodierende Linien und Farbspritzer sind sein Geheimnis

2012 war das Jahr seines Durchbruchs. Der Künstler begeisterte zuerst Donald und Mera Rubell auf der Madrider ARCO-Kunstmesse, die sich sofort vier seiner Werke zulegten. Was ist das Geheimnis des 38-Jährigen? Seine explodierenden Linien, Flecken, Klecksen und Farbspritzern bringen zurzeit alle Experten aus dem Häuschen. Holen Sie sich weitere anregende Tipps im Video! Motivation pur!

Mehr Infos im Internet oder per E-Mail direkt an den Künstler

Weitere Infos zum Künstler gibt es hier auf der Website oder schreiben Sie dem Künstler persönlich eine E-Mail an: info@secundinohernandez.com.

Steckbrief: Secundino Hernández

Geboren: 1975, Madrid.
Wohnort: Madrid und Berlin, sobald dort die Sonne rauskommt.
Ausbildung: Kunststudium, Madrid.
Galerie: Heinrich Ehrhardt (Madrid), Bärbel Grässlin (Frankfurt), Forsblom (Helsinki), Krinzinger (Wien), Nuno Centeno (Porto).

 

facebook Like Button

 

Neu:
Kommen Sie sofort punktgenau in Bestform mit dem Mentaltraining der Profis! Mit einem Klick auf den Link können Sie das Profi-Mentaltraining mit Erfolg sofort online testen: http://profi-mentaltraining.de

Share

Kommentare sind geschlossen.

close
Facebook IconYouTube IconTwitter Icon