Networking – was ist das genau? Teil 2

| Keine Kommentare

Früher konnte ein Unternehmen allein aufgrund von guten Produkten am Weltmarkt Gewinne einfahren. Diese Zeiten sind vorbei, denn heute ist die richtige Kommunikation entscheidend.

Die richtige Kommunikation macht einen guten Ruf

• Ein guter Ruf bringt Kunden.

• Ein guter Ruf erhöht den Unternehmenswert.

• Angriffe von außen werden früh erkannt und erfolgreich abgewehrt.

• Finanzgeber sind leicht zu überzeugen.

• Behörden erteilen ihre Bewilligungen schneller.

• Einem Gewinner wird eher vergeben und verziehen.

Bringen Sie sich durch Anwesenheit in Erinnerung

Wenn Sie nicht selbst ein Unternehmen leiten, weihen Sie Ihren Chef und Ihre Kollegen in die Geheimnisse des Networking ein und überlegen Sie gemeinsam, wie das Firmennetzwerk verbessert genutzt und ausgebaut werden kann. Nehmen Sie grundsätzlich immer an Besprechungen teil, denn diese sind in einem Unternehmen eine der wichtigsten Netzwerkmöglichkeiten. Hier erhalten Sie offizielle sowie inoffizielle Informationen, wobei die inoffiziellen meist die wichtigeren sind. Durch Ihre Anwesenheit bringen Sie sich in Erinnerung, vor allem wenn Sie aktiv dabei sind. Auch Gespräche in der Kantine oder der Plausch beim Bier nach Feierabend können sehr gute Gelegenheiten sein, um Netzwerke zu erweitern. Eine besonders wichtige Zielgruppe sind Journalisten.

Journalisten direkt ansprechen

Wenn Sie eine Pressemeldung veröffentlichen wollen oder einen interessanten Artikel im redaktionellen Teil einer Zeitung haben wollen, scheuen Sie sich nicht, den zuständigen Redakteur direkt anzusprechen. Oft sind die Journalisten froh, wenn man ihnen Stoff für interessante Geschichten gibt. Dafür müssen Sie aber auch im Vorfeld dafür sorgen, dass Sie Ihr Anliegen interessant vortragen. Insgesamt ist es in allen geschäftlichen Situationen wichtig, sich oder seine Abteilung im Gespräch zu halten. Wenn Sie immer gut informiert sind, wird Ihnen genau das nicht schwer fallen. Sie müssen nur lernen, sich gut zu verkaufen. Gerade wenn Sie im direkten Umgang mit Kunden sind, ist diese Einstellung besonders wichtig.

Die folgende Übung hilft, das Netzwerken strategisch aufzubauen. Sie erkennen, wie viele Menschen hinter Ihnen stehen, und stärken damit Ihr Selbstbewusstsein, jede Aufgabe bewältigen zu können.

Thomas Schlechter ist Eventtrainer für mentale Kraft, innere Stärke, Spitzenmotivation und Berufscoaching. Seine enerise-Methode steigert die mentale Kraft zur Spitzenmotivation und sorgt für Lifebalance im Alltag. enerise ist ein Motivationstraining für den mentalen Spitzenzustand mit Motivationstrainer Thomas Schlechter. www.enerise.de

Enerise Schlechter
berufliches Coaching
Motivationstraining
www.profi-mentaltraining.de

Share

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


close
Facebook IconYouTube IconTwitter Icon