Zugspitzgipfelmotivation: Jeder Teilnehmer wächst über sich hinaus

| Keine Kommentare

Jedes Jahr veranstaltet Führungskräftecoach Thomas Schlechter die „Zugspitzgipfelmotivation“ in Ehrwald in Österreich. Vom 27. bis 29. Juni 2014 ist es wieder soweit. Was erleben eigentlich die Teilnehmer an solch einem Wochenende? Sabine hat schon mitgemacht, vom Seminar ist die Kölnerin begeistert. In einer E-Mail schreibt sie uns darum euphorisch, wie sie die schönste Zeit ihres Lebens genossen hat:

Sofort gut aufgenommen gefühlt
„Das dreitägige Seminar des international bekannten Motivationstrainers Thomas Schlechter war für alle Beteiligten wieder ein voller Erfolg und ein unbeschreibliches Erlebnis. Schon das herrliche Wetter war ein gutes Omen für das Seminar. Der Empfang im neuen Tagungshotel „Sonnenspitze“ in Ehrwald am Fuße der Berge Zugspitze und Sonnenspitze am Freitag Abend war von besonderer Herzlichkeit geprägt. Der Gast fühlte sich sofort gut aufgenommen und machte neugierig auf die nächsten Tage!

Schlechter machte Lust auf mehr
Besonders angenehm war, dass ein kleiner Kreis von zehn Leuten dabei war, so dass im Laufe des Trainings ein besonders intensiver Austausch stattfinden konnte. Das stilvolle Ambiente des Hauses trug zu der schönen Atmosphäre bei. Schon der Einführungsvortrag von Herrn Schlechter machte Lust auf mehr. Das köstliche Abendessen gab bereits Gelegenheit, sich näher kennen zu lernen.

80 Prozent des Erfolges entstehen im Kopf
Bevor Herr Schlechter den Teilnehmern die sechs Enerise-Elemente Schritt für Schritt näher brachte, stand am Morgen des Samstags ein unvergessliches Naturschauspiel auf dem Programm: Um drei Uhr in der Frühe wurde der Wecker gestellt und alle versammelten sich mit dem Bergführer Herbert Fuchs vor dem Hotel, um ein Stück per Auto zum Ausgangspunkt der Wanderung oberhalb Ehrwalds zu fahren. Mit Wanderausrüstung und Stirnlampe ging es eine Stunde im Finstern bergauf zur Wolfratshausener Hütte. Hier erwartete die Gruppe der spannende Moment des Sonnenaufgangs. Unvergleichlich, wie sich der Himmel orangerot färbte über einer glühenden Aschelage, bis sich der erste Strahl der Sonne hinter dem Berg zeigte. Nach und nach schob sich die Sonne in ihrer Größe immer deutlicher hervor. Mittlerweile war es 5.15 Uhr und taghell!

Freude und Wille zur Veränderung sind das A&O auf dem Weg zum Erfolg
Voller Inspiration ging es zurück nach Ehrwald durch die herrliche Natur. Nun begann im Tagungshotel das Seminar. Jeder sollte sich erst einmal über seine Ziele klar werden. Doch warum gelingt es uns häufig nicht, diese auch zu erreichen? Was hindert uns, Vorhaben auch in die Tat umzusetzen? Freude und Wille zur Veränderung sind das A & O auf dem Weg zum Erfolg.

Positiv in die Zukunft schauen
Die Kunst besteht darin, negative Gedanken und blockierende Sätze in positive Gedanken und motivierende Sätze umzuformulieren. Krisen zu überwinden und Rückschläge als Ansporn zu betrachten, das kann nur gelingen, wenn wir positiv in die Zukunft schauen. Mit bestimmten Entspannungs- und Atemtechniken zeigte uns Thomas Schlechter, das Körper, Geist und Seele zusammengehören.

Der Höhepunkt: Zugspitze mit Alpenpanorama
Am Sonntag wurde der Höhepunkt des Seminars erreicht. Mit der Zugspitzbahn ging es hinauf zur Zugspitze. Das prächtige Alpenpanorama beflügelte die Sinne und mit dem Durchschlagen des Holzbrettes mit der bloßen Hand gelang den Teilnehmern nicht nur im Wortsinne der Durchbruch!“

Lust auf die Gipfelmotivation bekommen?
Der nächste Termin: 27. bis 29. Juni 2014

Mehr Informationen und Buchung:

KLICK: http://www.gipfelmotivation.de/alle-events/gipfelmotivation/

Thomas Schlechter ist Eventtrainer für mentale Kraft, innere Stärke, Spitzenmotivation und Berufscoaching. Seine enerise-Methode steigert die mentale Kraft zur Spitzenmotivation und sorgt für Lifebalance im Alltag. enerise ist ein Motivationstraining für den mentalen Spitzenzustand entwickelt von Motivationstrainer Thomas Schlechter.

Thomas Schlechter
berufliches Coaching
Motivationstraining
www.thomasschlechter.de

Share

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


close
Facebook IconYouTube IconTwitter Icon